Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ben Affleck

Zwei Jennifers ist eine zu viel

Ben Affleck und Jennifer Garner 2012

Garner und Affleck sind seit sieben Jahren liiert.

Schauspieler und Regisseur Ben Affleck plant den Stephen King Roman "The Stand" zu verfilmen. Dafür will er seine Ex Frau Jennifer Lopez engagieren und nicht seine Frau Jennifer Garner.

Ben Affleck, Schauspieler und Ehemann von Schauspielerin Jennifer Garner ist erst vor wenigen Wochen zum dritten Mal Vater geworden, doch jetzt scheint der Haussegen schief zu hängen  und zwar wegen seiner Ex-Frau Jennifer Lopez. Affleck war von 2002 bis 2004 mit der Musikerin und Sängerin liiert und ist sein Juni 2005 mit Jennifer Garner verheiratet.

"Lopez hat Starpower"

Ben Affleck arbeitet fleißig an seiner Regie- Karriere und plant eine Verfilmung des Stephen King Romans "The Stand". Seine Frau Jennifer Garner hat ihn um eine Rolle in dem Film gebeten, aber Ben will seine Arbeit nicht mit Privatem vermischen. Jetzt will er seine Ex-Frau Jennifer Lopez engagieren, weil er angeblich ihre Starpower nicht einfach ignorieren kann. Affleck hat bereits bei den Filmen "Gone Baby Gone" und "The Town" Regie geführt.