Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Amy Winehouse

Reunion mit Mark Ronson

Amy Winehouse legt die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit Mark Ronson neu auf.

Radio Hamburg Mega Star Amy Winehouse hat mit Star-Producer Mark Ronson drei neue Songs für ein Tribute-Album zu Ehren von Musik-Legende Quincy Jones aufgenommen. Amys Vater Mitch bestätigte der englischen Zeitung "Daily Mirror": "Über das Wochenende hat Amy drei Tracks für Quincy Jones aufgenommen. Sie ist großartig." Mit Ronson hatte die Sängerin bereits an ihrem Album "Back to Black" gearbeitet. Und schon vor einiger Zeit hatte Mark Ronson im Briten-Blatt "The Sun" angekündigt: "Es wird sehr bald etwas zu hören geben. Das ist alles, was ich sagen kann. Etwas Gutes ist im Anmarsch." Scheint so, als hätte das Erfolgs-Duo Mark Ronson und Amy Winehouse diesmal tatsächlich Wort gehalten...