Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

George Clooney

Bomben-Alarm!

Neben George Clooneys Villa wurde eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt.

Riesen-Schock für George Clooney: Direkt neben seiner geliebten Ferienvilla am Comer See in Italien wurde eine 230-Kilo-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden! Die Polizei sperrte für die Entschärfung des Sprengkörpers sogar das kleine Dorf Laglio komplett ab. Das gefährliche Relikt wurde im Ufergebiet des Sees entdeckt, zusammen mit weiteren Minen und anderen Sprengkörpern.

So langsam entwickelt sich George Clooneys Villa zu einem echten Grusel-Haus. Erst vor einigen Wochen wurde direkt neben seinem Grundstück eine Frauenleiche aus dem See gezogen. Die Polizei ermittelt. Bislang ist das idyllische italienische Anwesen bei anderen Stars extrem beliebt gewesen - George verlieh seine Villa schon an so einige prominente Freunde, wie beispielsweise Brad Pitt, Matt Damon und auch Michael Douglas. Vielleicht geht das Interesse der Stars an edler Unterkunft am Comer See nach den jüngsten Ereignissen ja etwas zurück. Anwohner hatten wegen George Clooney und seiner berühmten Freunde sowieso schon über den ganzen Trubel in ihrem beschaulichen Dörfchen geklagt.