Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hollywood

Promis retten Schriftzug

Die berühmten Buchstaben müssen nicht neuen Häusern weichen - dank der Hilfe der Stars!

Jeder kennt ihn, viele haben schon ein Foto mit ihm im Hintergrund gemacht und er gehört zu den absoluten Wahrzeichen Hollywoods, der Hollywood-Schriftzug hoch über der Traumfabrik. Doch das Grundstück vor dem Schriftzug war bis vor kurzem in Gefahr, denn dort war der Bau neuer Luxus-Häuser geplant. Darum sammelten nun viele Promis Geld für die Spendenaktion „Save the peek“, um das Grundstück zu kaufen und den Bau der Häuser zu verhindern. Gespendet haben unter anderem Tom Hanks und Steven Spielberg, aber auch der Bundesstaat Kalifornien hat 2,3 Millionen Euro beigesteuert. Obendrauf spendete jetzt auch noch Playboy-Gründer Hugh Heffner 675.000 Euro, sodass die erforderliche Gesamtsumme von umgerechnet 9,3 Millionen Euro erreicht ist. Das Wahrzeichen in den Hollywood Hills wird also auch weiterhin Touristen aus aller Welt anlocken.