Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jim Carrey

Kurz vor Zusammenbruch?

Um Jim Carreys Nervenkostüm ist es zurzeit offenbar nicht wirklich gut bestellt.

Der amerikanische Schauspieler verbringt seit seiner Trennung von Jenny McCarthy die meiste Zeit im Internet. Jim Carrey legt sogar wahre Twitter-Marathons hin. Mit seinen Twitter-Meldungen sorgt er in den letzten Tagen regelmäßig für Aufsehen. Erst klagt er die Frau von Tiger Woods sie hätte von seinen Affären gewusst, keine Frau können so blind sein. Jetzt behauptet Jim Carrey, er sei vom Profi Footballer Ben Roethlisberger sexuell missbraucht worden, was aber„….nicht weiter tragisch sei, da ich Fan von seinem Team bin.“ Darüber hinaus hat er alle Twitter-Freundschaften gekündigt.

Neigung zu Depressionen

Wegen seiner konfusen Internet-Meldungen machen sich seine Fans jetzt Sorgen und befürchten einen neuen Tiefpunkt. Denn Jim Carrey neigt seit längerem zu Depressionen, und das soll übrigens auch der Trennungsgrund gewesen sein.