Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jim Carrey

Verteidigt Tiger Woods

Elin Nordegren, Frau von Tiger Woods, muss sich Vorwürfe von Jim Carrey gefallen lassen.

Hollywood Komiker Jim Carrey hat sich vor ein paar Tagen erst von seiner Freundin Jenny McCarthy getrennt, mit der er seit fünf Jahren zusammen war. Jetzt macht sich der Schauspieler für den Profi Golfer Tiger Woods stark. Anstatt die Seitensprünge von Tiger Woods zu verurteilen, hat Jim Carrey eher der Frau von Tiger Woods (Elin Nordegren) einen Vorwurf gemacht. Woods Ehefrau hätte über die Affären ihres Mannes Bescheid wissen müssen. „Keine Ehefrau ist so blind, so viele Seitensprünge nicht zu bemerken“, sagte Jim Carrey. Allerdings liefert er auch einen möglichen Grund für ihr Schweigen: „Vermutlich hat sie es für die Kinder getan“, so der Schauspieler.

Fans protestieren

Seine Fans hat Jim Carrey mit seiner Äußerung trotzdem nicht erfreut: Als der Schauspieler seine Meinung auf seiner Twitter-Seite veröffentlicht hat, schlug ihm eine Welle des Protest entgegen, in der seine Fans Elin Nordegren in Schutz nahmen. Jim Carrey nahm es, wie sollte es auch anders sein, mit Humor: „Ich schätze mal, dass Ihr über Sandra Bullock gar nicht erst reden wollt“, scherzte er.