Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lena Meyer-Landrut

Hat sie den Sieg sicher?

Unsere Oslo-Hoffnung Lena soll nach englischen Wettbüros die Nummer Eins sein.

Reitet Lena Meyer-Landrut weiter auf der Erfolgswelle? Glaubt man den englischen Wettbüros, dann hat Shooting-Star Lena Meyer-Landrut den Sieg beim Eurovision Song Contest schon so gut wie in der Tasche. Für sie gilt die 18-Jährige nämlich als Favoritin für den diesjährigen Wettbewerb am 29. Mai und zwar mit ihrem Unser-Star-für-Oslo-Siegertitel „Satellite“:

Für die britischen Buchmacher stach Lena die Konkurrenz aus und wird vor Aserbaidschan, Israel und Dänemark auf Platz Eins gehandelt. Vielleicht gibt es nach vielen Jahren der ‘Eurovision-Song-Contest’-Enttäuschungen endlich mal wieder „Twelve Points are going to Germany“, denn die englischen Wettbüros bewiesen in der Vergangenheit mit ihrem Tipp stets ein gutes Näschen.

Lena Meyer-Landrut hat als nächstes Projekt erst einmal das schriftliche Abitur vor Augen, das in wenigen Tagen beginnt. Den Hype um ihre Person kommentiert sie wie folgt: “Ich versuche, mich von äußeren Erwartungen nicht beeindrucken zu lassen, sondern meine Sache so gut zu machen, dass ich, die Welt und die deutschen Zuschauer mit mir zufrieden sein können. Wenn alle sagen ‘Das hat sie toll gemacht’, wäre ich wahnsinnig stolz.”