Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Liam Gallagher

Mega-Motz-Anfall

Immer feste druff! Liam Gallagher geht in einem Interview mal wieder auf andere los.

So kennt man "Oasis"-Star Liam Gallagher: In einem Interview mit dem britischen Magazin "ShortList" teilt der Musiker mal wieder kräftig aus.

Nicht nur, dass er den Komiker Peter Kay als Dummkopf bezeichnete, er drohte ihm auch gleich noch ordentlich Schläge an: „(…) Das ist ein Sack, den ich niederschlagen würde, wenn ich ihn auf der Straße sehen würde, glaubt mir." Liam fügt hinzu: "Ich werde ihm seinen verdammten Kopf abbeißen, wenn ich ihn das nächste Mal sehe." Doch Peter Kay, der Liam auf den Brit Awards beleidigt hatte, ist mitnichten der einzige, der sein Fett wegkriegt.

Gegen die Britpop-Band Blur stänkert Liam Gallagher: "Das sind Scheißer." Und auch sein Bruder Noel Gallagher sollte sich besser warm anziehen."Ich will ihn nicht sehen. Wer weiß, was passiert, wenn ich ihn treffe? Am Ende würde ich ihm wahrscheinlich verdammt nochmal die Fresse polieren", motzt Liam Gallagher. Echte Bruderliebe à la Oasis eben...