Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pete Doherty

Genug vom Landleben

Der Skandalrocker will sich nun wie seine gute Freundin Amy Winehouse in London niederlassen.

Skandalrocker Pete Doherty hat das öde Landleben im englischen Wiltshire offenbar satt und will sich deshalb wie Radio Hamburg-Megastar Amy Winehouse im Londoner Stadtteil Camden niederlassen. Dies berichtet nun jedenfalls die britische Boulevardzeitung „The Sun“. Ein Insider bestätigt: "Er hofft zwar das Haus auf dem Land zu behalten, aber er wird mehr Zeit in Camden verbringen." Schon seit längerem sollen die beiden Stars befreundet sein, sogar eine heimliche Affäre wird ihnen unterstellt. Dieses Gerücht dementieren beide jedoch vehement. Schließlich ist auch öffentlich bekannt, dass Amy nicht von ihrem inzwischen wieder aktuellen Freund Blake Fielder-Civil loskommt. Mit ihren regelmäßigen Drogen-Exzessen haben Pete Doherty und Amy Winehouse aber zumindest schon mal eine Gemeinsamkeit.