Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sandra Bullock

Kein Cent für Ehebrecher

Bei einer Scheidung bekäme Jesse James laut Ehevertrag keinen Cent Abfindung.

Die Ehe von Sandra Bullock mit Jesse James ist nun scheinbar endgültig zu Ende. Letzte Woche soll sich die Oscar-Gewinnerin über die Konditionen im Falle einer Scheidung Gedanken gemacht haben. Mit dem Entschluss zur Scheidung scheint Sandra Bullock jetzt jedenfalls sicher zu sein und ihre Konsequenzen aus den Affären ihres Mannes zu ziehen. Ehebrecher Jesse James soll jedenfalls keinen einzigen Dollar bekommen, das besagt auch ein entsprechender Ehevertrag der beiden. Demnach wird bei Treuebruch keine Abfindung fällig. Jesses Anwalt beschreibt ihn als „gebrochenen Mann“, der verzweifelt versuche seine Ehe zu retten, die Sex-Sucht-Therapie hatte er aber schon nach nur einer Woche abgebrochen. Sandra will hingegen nichts mehr von ihrem Ex wissen, sie ignoriert seine Anrufe und soll sogar Bodyguards engagiert haben, um ein Wiedersehen zu verhindern.