Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sarah Jessica Parker

Im Magerwahn

Ihr Umfeld ist besorgt: Die zierliche Schauspielerin wiegt angeblich nur noch 41 Kilogramm.

Klein, zierlich und federleicht. So kennt man „Sex and the City“-Darstellerin Sarah Jessica Parker. Allerdings wirkt die 45-Jährige inzwischen so abgemagert, dass sich ihr Umfeld schon Sorgen macht. So soll die Schauspielerin bei einer Größe von 1,62 Meter nur 41 Kilogramm auf die Waage bringen. Der Grund dafür sei laut „News of the World“ der Stress wegen der zweiten Kinoversion vom Serienhit „Sex and the City“. Zudem betreibt Sarah Jessica Parker übermäßig viel Sport, um mit aller Macht eine Top-Figur zu behalten. Darüber hinaus verriet eine weitere Quelle dem Blatt: "Sie hat echte Angst davor zu altern. Sie glaubt, dass sie das stoppen kann, indem sie dünn bleibt." Bleibt also zu hoffen, dass sich Sarah Jessica Parker nicht komplett auflöst und uns noch lange erhalten bleibt.