Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Angelina Jolie über Brad

Anfangs waren wir Freunde

Angelina Jolie hat ihren Partner Brad Pitt angeblich definitiv nicht am Set verführt.

Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie kommt Donnerstag (19.08.2010) mit ihrem neuen Action-Film "Salt" in die Hamburger Kinos. Und schon heute stellt sie ihn selbst in Berlin vor. Unser Radio Hamburg-Kinoinsider Christian Aust hat sich im mexikanischen Cancún schon vor einigen Wochen mit dem Star getroffen und sie unter anderem gefragt, ob sie und Brad Pitt sich schon beim Dreh von "Mr. und Mrs. Smith" näher gekommen sind.

"Unsere Beziehung fing nicht am Film-Set an, sondern wir wurden anfangs normale Freunde. Erst danach sind wir zusammengekommen. Mit einer gewissen Lebenserfahrung weiß man, ob es Liebe ist oder nicht und diese Liebe zu leben war nicht mutig, sondern schön, weil ich mit Brad endlich meine Familie gefunden habe", so Angelina.

Außerdem entlockte Christian Aust ihr noch, wie es um ihre Kochkünste steht: "Ich gebe mir Mühe, ich werde etwas besser. Meine Kinder sind sehr geduldig und wenn ich dann etwas koche, dann sagen sie immer ‚das ist wirklich gut Mom‘ aber ich weiß es ist es nicht."