Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Cheryl Cole

Angebot vom Playboy

Cheryl Cole

Cheryl Cole hat angeblich ein Angebot vom Playboy.

Das Männermagazin soll Cheryl Cole über eine halbe Million Euro für Fotos geboten haben.

Nur wenige Wochen nach ihrer Malariaerkrankung geht es Cheryl Cole wieder gut. Bei einem Sonnenbad auf dem Dach eines Luxushotels in Los Angeles hat sie ihre knackige Figur gezeigt. Und mit genau dieser Figur könnte sie jetzt sogar unfassbar viel Geld verdienen. Denn das Männermagazin "Playboy" soll der 27-Jährigen umgerechnet rund 600.000 Euro für ein Nackt-Shooting angeboten haben.

Allerdings ist das offenbar nichts für Cheryl, wie ein enger Freund dem "Daily Star" verraten hat: "Cheryl ist unheimlich geschmeichelt von dem Angebot, aber sie ist schon immer strikt gegen Nackte in Magazinen gewesen. Sie findet es zwar großartig, wenn andere Mädchen so etwas machen können, aber das ist wirklich nichts für sie."

Abwarten, was Cheryl Cole selbst zu dem lukrativen Angebot sagt…