Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Cheryl Cole

Zustand verschlechtert

Cheryl Cole

Cheryl Cole erholt sich in Los Angeles von ihrer Malaria-Erkrankung.

Der Sängerin geht es nach ihrer Malaria-Erkrankung offenbar wieder schlechter.

Die an Malaria erkrankte Cheryl Cole war eigentlich auf dem Weg der Besserung, doch jetzt scheint es der Sängerin wieder schlechter zu gehen. Mit ihrem Freund Derek Hough hält sie sich gerade in Los Angeles auf und soll sich zu früh wieder zu viel zugemutet haben. „Cheryl versucht alles, um zuzunehmen und sich zu entspannen, aber ihr fällt es schwer. Seit sie in Los Angeles angekommen ist, geht es ihr besonders schlecht. Alle sind sehr besorgt […] L.A. ist doch nicht so ein Ort der Erholung wie sie es sich vorgestellt hat. Da ist eine Armee von Paparazzi vor ihrem Hotel und sie weiß nicht, was sie mit sich anstellen soll. Es ist eine schwierige Zeit für sie”, berichtete ein Insider der Zeitung „The Daily Mail“. Eigentlich sollte Cheryl Cole schon Ende dieses Monats wieder öffentlich auftreten, ihre Gesundheit geht aber natürlich vor.