Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lindsay Lohan

Raus aus dem Knast

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan bei ihrem Haftantritt im Lynwood-Frauengefängnis in Kalifornien.

Nach nicht einmal zwei Wochen im Frauenknast ist Lindsay Lohan jetzt wieder frei.

Raus aus dem Knast, rein in den Entzug: Nach 13 Tagen hinter Gittern im Frauengefängnis Lynwood wurde Lindsay Lohan in der Nacht von Sonntag auf Montag entlassen. Um 1:35 Uhr Ortszeit öffneten sich die Gefängnistore. Polizeisprecher Steve Whitmore laut "People": "Sie wurde direkt zu ihrem nächsten Bestimmungsort, einer Entzugsklinik, gebracht. Und sie wird jetzt von der Bewährungs-Behörde überwacht."

Ursprünglich hätte Lindsay Lohan wegen Verletzung von Bewährungsauflagen ganze 90 Tage im Knast bleiben sollen. Die vorzeitige Entlassung hat einerseits mit guter Führung und andererseits mit der Überfüllung des Frauengefängnisses zu tun.

Jetzt muss Lindsay Lohan laut "People" an einem geheimen Ort gegen ihre Alkohol- und Drogenabhängigkeit kämpfen. Die eigentlich vorgesehene Einrichtung in Orange County erschien der zuständigen Richterin offenbar nicht sicher genug: Sie befürchtete, dass Drogen hineingeschmuggelt werden könnten. Mindestens bis August 2011 muss Lindsay clean bleiben und in dieser Zeit mit unangekündigten Drogentests rechnen. Erst dann ist ihre Bewährungszeit um.

Sollte Lindsay Lohan irgendeine Auflage verletzen, wird umgehend das Gericht verständigt - und sie könnte wieder im Knast landen.