Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Teen Choice Awards

"Twilight" räumt ab!

Twilight, Biss zum Morgengrauen

Robert Pattinson und Kristen Stewart bekamen den Preis für "Beste Chemie"

Sonntag wurden in Los Angeles die Teen Choice Awards verliehen, moderiert von Katy Perry.

In Los Angeles wurden gestern die Teen Choice Awards verliehen, bei denen Teenies zwischen 12 und 21 Jahren ihre Lieblinge aus einer Liste von Nominierten wählen können. Moderiert wurden die Awards von Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry. "Twilight" räumte am meisten ab. So bekam die Vampir-Saga, neben dem besten Filmkuss zwischen Robert Pattinson und Kristen Stewart auch den Preis für die "Beste Chemie" zwischen den beiden Hauptdarstellern. Dazu bekam "Twilight" noch die Preise für die besten männlichen und weiblichen Fantasy-Darsteller, sowie den besten Fantasy-Film. Mit Rachelle Lefevre als Victoria, bekam der Film auch noch den Preis für den besten Bösewicht. Musikalisch nahmen unter anderem die Radio Hamburg Mega-Stars Lady Gaga, als beliebteste Künsterlin, sowie Beyoncé als beste RnB Künstlerin einen Preis mit nach Hause. Als beliebtester Künstler wurde übrigens niemand anderes als Popzwerg Justin Bieber gewählt. Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock gewinnt den Preis als "Beliebteste Schauspielerin".