Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tom Cruise

David Beckham im Kino

Tom Cruise möchte seinen Freund David Beckham beim neuen "Mission: Impossible" dabei haben.

Dass die Cruise-Familie privat viel mit den Beckhams zu tun hat, ist ja schon länger bekannt. Jetzt möchte Tom Cruise auch beruflich mit seinem Freund David zusammenarbeiten: Cruise plant einen vierten Teil der "Mission: Impossible"-Reihe und will dafür niemand geringeren einberufen als David Beckham.

Nach "showbizspy.com" berichtete ein Freund: "Tom will unbedingt "Mission: Impossible 4" drehen und das soll der größte Actionfilm aller Zeiten werden. Er hat sich bereits einige spektakuläre Stunts und ein paar unglaubliche Actionszenen ausgedacht, aber er möchte auch einige große Stars verpflichten. Er will David Beckham eine kleine, aber bedeutende Rolle anbieten. David ist ein Megastar und es gibt eine Menge Leute, die ihn gerne auf der großen Leinwand sehen wollen."

Tom Cruise selbst sagt zu Beckhams schauspielerischen Ambitionen: "Ich versuche ihn zu ermutigen, er wäre ein toller Schauspieler. Er hat das Aussehen, er hat einfach alles. Er wäre umwerfend."Ob David Beckham wirklich so gut schauspielert wie er Fußball spielen kann? Vielleicht sehen Sie es bald auf der Leinwand.