Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

David Beckham

Erreicht Gegendarstellung

Die Zeitschrift "In Touch" muss eine Gegendarstellung von David Beckham drucken.

England - David Beckham sind schon einige Affären nachgesagt worden, was an diesen Geschichten wirklich dran ist wissen wir nicht. Nur eins ist klar, der englische Fußballstar klagt mit Anwälten gegen solche Berichte. Das Promi-Magazin "In Touch" hatte über ein Verhältnis zwischen David Beckham und einem Call-Girl geschrieben. Becks hat jetzt eine Gegendarstellung erreicht und diese muss die Zeitschrift in einer der kommenden Ausgaben auf der Titelseite bringen. Über die Wahrheit sagt dieses Urteil übrigens nichts aus. Außerdem klagt der Brite mit seinem Hamburger Medienanwalt Matthias Prinz noch auf rund 19 Millionen Euro Schmerzensgeld für diesen Bericht. Ob die Beckhams das Geld wirklich brauchen?