Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hugh Jackman

Holt sich blaues Auge

Bei einer Aufzeichnung für die US-Show von Oprah Winfrey ist's passiert.

Sydney - In seiner Filmrolle „Wolverine“ hat Hugh Jackman viel Stunterfahrung gesammelt, doch jetzt ist laut „radaronline.com“ bei einem Auftritt für die US-Show von Oprah Winfrey etwas schief gegangen. Die Moderatorin ist gerade in Australien und dreht da eine Spezialausgabe, in der viele Stars von „Down Under“ auftreten.

Schnittwunde überm Auge

Hugh Jackman hat sich von der berühmten Oper in Sydney abgeseilt und dabei verletzt. Mit einem Fuß hat er eine Lampe zerstört und ein Splitter hat den „Sexiest Man Alive 2008“ dann über dem Auge getroffen. Sanitäter haben sich gleich um die blutende Wunde gekümmert. Der Australier hat den Unfall kurz danach schon runter gespielt, als ein Sanitäter die Verletzung versorgt hat: „Ich bin noch nie von einem Sanitäter umarmt worden.“