Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beim Breakdance

DiCaprio Zweiter

Bei einem Breakdance-Wettbewerb wurde der Hollywood-Star mit seiner Performance Zweiter. (08.02.10)

Als der "Titanic"-Star seine Großmutter im deutschen Oer-Erkenschwick besuchte, hat er auch an einem Breakdance-Wettbewerb teilgenommen. Dabei war er wohl etwas zu übermütig: "Als Amerikaner mit den richtigen Moves dachte ich natürlich, das gewinne ich mit links. Und dann wurde ich nur Zweiter – und war echt sauer." Zum Glück ist er ja aber auch für seine Filmrollen und nicht fürs Tanzen bekannt.

Am kommenden Samstag feiert sein neuer Film "Shutter Island" Weltpremiere auf dem roten Teppich der Berlinale. In dem Film spielt er einen US-Marshall auf einer Insel an der amerikanischen Ostküste auf der sich eine Klinik für geistesgestörte Gewalttäter befindet. Grund seines Aufenthaltes ist die Suche nach der ausgebrochenen Mörderin Rachel, die er zurück in die Klink bringen will. Start in den deutschen Kinos ist der 25. Februar 2010.