Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Drogen in der Villa?

Brangelina: Neue Details

Vier Tage nach den Trennungs- gerüchten sind neue Details bekannt geworden. (29.01.10)

Einer der Trennungsgründe von Brangelina soll ja Brads Marihuana-Konsum gewesen sein. Jetzt meldet sich eine Angestellte der beiden. Sie behauptet, in der Villa der beiden würden überall Drogen herum liegen. Als sie das heraus fand, soll sie auch gleich das Jugendamt informiert haben. Die Begründung der Angestellten: "Das ist echt kein Platz, an dem sechs Kinder aufwachsen sollten." Zuletzt wurden die Trennungsgerüchte der beiden noch damit untermauert, dass Brad Pitt und Jennifer Aniston wieder vereint wären. Aus den Medien wegzudenken sind die Trennungsgerüchte auf jeden Fall im Moment nicht mehr.