Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Eric Clapton

Mochte seine Stimme nicht

Eric Clapton

Eric Clapton musste sich ans eine Stimme erst gewöhnen.

Tausende Fans lieben Eric Clapton`s Stimme. Nur der Sänger selbst war nicht immer begeistert.

Oldie95-Star Eric Clapton hat eine tolle Stimme. Er selbst ist damit aber nicht immer zufrieden gewesen. Der Sänger hat jetzt zugegeben, dass er sich mit seiner Alter-Mann-Stimme erst einmal abfinden musste, und dass sie ihm nicht gefallen hat, als er noch jünger war.

Stimme an Gitarre angepasst

Als Kind hat Eric Clapton zu quietschige Stimmen gehasst, weil sie ihn an Autoritätspersonen erinnert haben. Seiner Meinung nach dürfen deswegen nur Sänger mit einem gewissen Standpunkt so singen. Das kam für Eric Clapton also nicht in Frage, und er passte seine Stimme an seine Gitarre an.