Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Im falschen Körper gefangen

Cher hat einen Sohn

Sängerin Cher hat ab sofort keine Tochter mehr, sondern einen Sohn namens Chaz. (09.02.10)

Chers Tocher Chastity Sun Bono hat sich einer wirklich grundlegenden Veränderung unterzogen. Chastity heißt ab sofort Chaz und ist nun nicht mehr Chers Tochter, sondern ihr Sohn. Sie fühlte sich im falschen Körper gefangen. Dieser radikale Schritt war für Mutter Cher zwar nicht ganz einfach, aber sie steht auch weiterhin zu ihrem Kind.

„Chaz hat sich auf eine schwere Reise begeben, aber eine, die ich unterstütze. Ich respektiere den Mut, den so eine Verwandlung unter dem wachsamen Auge der Öffentlichkeit bedingt und auch wenn ich es nicht nachvollziehen kann, werde ich versuchen, es zu verstehen. Was sich nie verändern wird ist die Liebe für mein Kind.“

Gerüchten zufolge könnte Chaz aufgrund seines Bekanntheitsgrades durch Mama Cher zum Aushängeschild der Transsexuellen-Szene werden, vor der Geschlechtsumwandlung war sie nämlich bekennende Lesbe. Ein Foto der alten Chastity und dem neuen Chaz in Begleitung seiner Freundin Jennifer Elia sehen Sie unter viply.de.