Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Roman Polanski

Polanski-Film floppt

Der neue Roman Polanski Film "Der Ghostwriter" scheint in den deutschen Kinos zu floppen.

Das ist der Flop der Woche: Der neue Film "Der Ghostwriter" vom polnisch-französischen Regisseur Roman Polanski mit Ewan McGregor und Pierce Brosnan in den Hauptrollen hat nach einer Woche nur 85.822 Besucher in die deutschen Kinos gelockt und hat es damit gerade mal auf den zehnten Platz in den Kino-Charts geschafft. Warum floppt dieser auf der Berlinale hochgelobte und ausgezeichnete Film so dermaßen? Liegt das womöglich am Wirbel um Roman Polanski selbst? Der soll ja 1977 in den Vereinigten Staaten ein damals 13-jähriges Mädchen missbraucht haben.

Jetzt sitzt er mit einer Fußfessel in der Schweiz fest und wartet auf seine Auslieferung in die USA. Bei unserem Trendcheck auf unserer Homepage haben Sie über die Frage, ob Sie den Polanski-Film boykottieren, abgestimmt. Das Ergebnis: 33 Prozent haben "Ja" gesagt, 67 Prozent "Nein". In welchen Kinos der Film in Hamburg läuft, erfahren Sie auf unserer Kino-Seite.