Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mel Gibson

Ohrstöpsel gegen Kinder

Mel Gibson greift zu Altbekanntem, um geräuschtechnisch seinen 8 Kindern zu entfliehen. (28.01.10)

Er sagte jetzt: „Ich denke, man geht den einfacheren Weg. Ohrstöpsel, sie wissen schon. Man ist entspannter.“ Beim Haushalt ist Mel dann auch ganz Macho, er sagte weiter: „Um ehrlich zu sein, würde ich sagen, dass die Mutter den Löwenanteil erledigt, aber ich unterstütze sie." Zum Besipiel, indem er nach der Geburt seines jüngsten Kindes im Oktober nach 45 Jahren aufgehört hat zu rauchen.

Zu den Gründen sagte er: „Abgesehen davon, dass ich angefangen habe zu japsen, wenn ich den Müll rausbrachte, habe ich eine drei Monate alte Tochter und will schließlich eines Tages noch Tennis mit ihr spielen." Einfach sei das Aufhören aber nicht, es sei nicht witzig, klagte er und es käme eine Menge Ärger hoch.