Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Robbie"-Tattoo

Teresa Enkes Liebesbeweis

Teresa hat sich den Spitznamen ihres verstorbenen Mannes tätovieren lassen. (19.01.10)

Dieser Liebesbeweis soll ewig an ihn erinnern: Teresa Enke, die Witwe von Robert Enke, der bis zu seinem Selbstmord im November Torwart der Fußballnationalmannschaft war, hat sich tätowieren lassen! Wir alle haben noch ihr bewegendes Statement von der Pressekonferenz zu Enkes Selbstmord im Ohr:

Teresa Enke: "Mit Liebe geht das!"

Jetzt hat sie sich Enkes Spitznamen „Robbie“ auf den rechten Unterarm stechen lassen!

Robert-Enke-Stiftung

Erstmals zu sehen war das Tattoo übrigens beim Startschuss für die „Robert-Enke-Stiftung“, die sich der Aufklärung und Erforschung der Krankheit „Depression“ widmet!

Hier gibt es das Tatoo zu sehen.