Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Superstars singen für Opfer

Clooney: Konzert für Haiti

Der Schauspieler schart für das Charity-Event "Hope for Haiti" Superstars um sich. (22.01.10)

Sting, Bruce Springsteen und Bono von U2: Sie sammeln und singen heute auf Bühnen in New York, Los Angeles und London für die Haiti-Spendenaktion. Die Liste der Clooney-Stars liest sich prominenter als die Gästeliste der Grammy-Awards. So werden Sting, Bruce Springsteen, Mary J. Blige, Jennifer Hudson und Shakira in New York auf der Bühne stehen. In Los Angeles haben sich Justin Timberlake, Christina Aguilera, Alicia Keys, Stevie Wonder, Sheryl Crow, Keith Urban, Dave Matthews und Taylor Swift bereits angekündigt. Und aus London heißt es: Rihanna, Bono, Coldplay, The Edge, Beyoncé und Jay-Z kommen.