Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weitere Zusagen

Konzert für Haiti

Viele weitere Künstler wie Rihanna und Jay-Z werden der Show beiwohnen. (20.01.10)

Bisher war „nur“ bekannt, dass Justin Timberlake, Bono und Sting, sowie Alcia Keys und Christina Aguilera bei dem Charity-Event für die Opfer des Haiti-Erdbebens auftreten sollen. Nun kommen auch noch Namen wie Coldplay, Rihanna, und Jay-Z dazu. Die Show wird zeitgleich in drei Städten stattfinden: In New York, Los Angeles und London. Auch Mary J. Blige, Shakira, Kid Rock, Sheryl Crow und Stevie Wonder werden vor Ort sein.

Übertragung

Die Benefizveranstaltung soll zwei Stunden dauern und am 23. Januar in um 1 Uhr nachts in Großbritannien auf MTV übertragen werden. In den USA fängt der Telethon durch die Zeitverschiebung zeitgleich um 20 Uhr statt.