Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jennifer Aniston

Stolz auf Falten

Jennifer Aniston hat kein Problem mit ihren ersten Falten und steht zu ihrem Alter.

Jennifer Aniston, Hollywood-Star und Ex-Frau von Brad Pitt, sieht klasse aus. Das hat sie erst kürzlich in der Oben-Ohne-Kampage für ihr erstes Parfum "Lalovie" bewiesen. Dass die Zeit an dem Hollywood-Star aber auch nicht spurlos vorbei geht, stört die 41-Jährige angeblich kaum: "Falten sind menschlich. Ich finde, dass sie Frauen schöner machen. Ich habe beispielsweise welche auf meiner Stirn. Und was bitte soll an Lachfältchen verkehrt sein? Ich liebe es zu lächeln." Ein plötzlicher Meinungsumschwung, denn vor zwei Monaten gab Aniston noch zu, Botox nicht abgeneigt zu sein. Glaubt man "viply.de" fühlt sich die Schauspielerin jetzt wohl mit ihrem Alter: "Ich bin ja noch nicht jenseits von Gut und Böse. Mit 28 Jahren fühlte ich mich elend. Die Vierziger sind für viele Frauen die glücklichsten Jahre ihres Lebens. Auch für mich."