Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jerry Bruckheimer + Tom Cruise

Fortsetzung von "Top Gun"

Bruckheimer und Tom Cruise haben sich geeinigt: Tom soll wieder in die Luft gehen.

Da freuen sich alle Kinder der 80er: Jerry Bruckheimer, der Produzent von "Top Gun" plant eine Fortsetzung des Flieger-Films. Und natürlich soll auch Tom Cruise wieder als waghalsiger Pilot Maverick in die Luft gehen. Das würde ihm auch gut tun, nachdem sein letzter Film für eine schmerzhafte Bruchlandung an den Kinokassen gesorgt hat. Doch schon 2008 war die Rede von einer Fortsetzung - damals scheiterte es an Tom Cruise. Vermutlich konnte Cruise sich nicht damit anfreunden, dass er einen in die Jahre gekommenen Flugausbilder spielen sollte, der sich an der Flugschule mit einer frechen jungen Flugschülerin herumschlagen muss. Aber jetzt sollen Jerry Bruckheimer und Tom Cruise sich geeinigt haben und die Maverick-Figur soll stilgerecht in der "Top Gun"-Fortsetzung untergebracht werden.