Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Katie Price

Hochzeit außer Kontrolle

Auf der Hochzeit des Models Katie Price kam es zu Tumulten zwischen Bodyguards und Fotografen.

Eigentlich sollte es der schönste Tag für das britische Model Katie Price werden, doch die Hochzeit lief völlig aus dem Ruder. Die Bilder der kirchlichen Trauung im südenglischen Woldingham hatte Price an nur einen Fernsehsender verkauft und dafür schätzungsweise 600.000 Euro kassiert. Allerdings wollten auch andere Paparazzi etwas vom Kuchen abhaben und versuchten vor der Kirche in das Auto des Models einzudringen. Danach kam es zu Tumulten zwischen Bodyguards und Fotografen, bis die Polizei endlich eingriff. Es gab jedoch noch einen oben drauf: So schmiss, laut Daily Mail, Price sechs Gäste aus der Kirche, aus Angst sie könnten Privates ausplaudern. Alle anderen Gäste mussten Geheimhaltungsverträge unterschreiben und ihre Handys abgeben. Wir gratulieren trotzdem!