Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lindsay Lohan

Neue Freunde im Knast

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan hat Freundinnen im Gefängnis gefunden.

Lindsay Lohan hat Freunde im Knast gefunden - die sie vielleicht bald wieder verlässt.

Lindsay Lohan leidet hinter Gittern offenbar nicht mehr so sehr wie anfangs. Ihre Anwältin Shawn Chapman Holley verriet jetzt sogar, dass Lindsay schon fleißig Knast-Kontakte geknüpft hat: “Es geht ihr gut. Sie hat Freundinnen gefunden." Es könnte jedoch sein, dass sie ihre neuen Freundinnen bald wieder verlassen muss. Angeblich könnte Lindsay sogar noch in dieser Woche entlassen werden. Nachdem sie gegen Bewährungsauflagen verstoßen hatte, wurde Lindsay Lohan für ursprünglich 90 Tage hinter Gitter geschickt. Doch inzwischen ist immer öfter die Rede von immer weiterer Haftverkürzung. Grund: Das Lynwood-Frauengefängnis ist überfüllt.

Falls Lindsay tatsächlich schon so schnell wieder aus ihrer Zelle käme, wäre aber mitnichten wieder das alte Highlife in Tüten angesagt. Stattdessen muss sie direkt in die Entzugsklinik. Wie der Internetdienst "tmz.com" berichtet, soll das strauchelnde Starlet in eine Einrichtung in Kalifornien gehen - damit ihr Umfeld Lindsay Lohans Fortschritte besser im Auge behalten kann.