Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Roman Polanski

Er ist frei!

Die Schweiz hat Regisseur Roman Polanski überraschend aus dem Arrest entlassen.

Roman Polanski ist ein freier Mann - das hat die Schweizer Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf mitgeteilt. Die USA hätten die Schweizer Justiz mit ihrem Auslieferungsgesuch nicht überzeugen können, so die Ministerin.

Die Entscheidung kam für die Öffentlichkeit völlig überraschend. Bis zuletzt war nicht klar, ob Roman Polanski nun doch wieder in den USA vor Gericht muss, weil er 1977 eine 13-Jährige zum Sex gezwungen hatte. Doch während die Welt noch rätselte, war der 76-Jährige offenbar bereits frei. Nach 10 Monaten erst im Gefängnis und dann im Hausarrest in seiner Schweizer Villa in Gstaad kann Roman Polanski nun ohne Fußfessel wieder gehen, wohin er wíll. Und das dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach nach Paris sein, zu seiner Frau und seinen Kindern.