Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Alexander Klaws verletzt

Tarzan-Pause!

Autsch! Wegen einer Rippen-Verletzung kann Alexander Klaws derzeit keine Liane schwingen.

Nur wenige Tage nach der Premiere in der Neuen Flora fällt "Superstar" Alexander Klaws als neuer Tarzan aus! Grund: Eine Rippenprellung macht dem Musical-Star zu schaffen.

Svenja Rüde von der Stage Entertainment verrät: "Was genau dazu geführt hat, dass er sich die Rippe angeknackt hat, kann ich gar nicht sagen. Er hat eine Show gespielt, hatte am Ende der Show Schmerzen, ist am nächsten Tag zum Arzt gegangen und der hat ihn ein paar Tage ruhig gestellt. Also, dem Alex geht's gut, der läuft auch durch Hamburg. Aber er ist getapet und ein getapeter Tarzan passt einfach nicht so gut zum Lendenschurz, deswegen spielt er jetzt ein paar Tage nicht. Die Prognose ist, dass er Anfang nächster Woche wieder fit ist und ab Dienstag wieder auf der Bühne stehen wird."

In seiner Rolle als Tarzan muss sich der ehemalige DSDS-Gewinner an Seilen über die Bühne schwingen und sich mit der Faust auf die Brust trommeln. Bis er dafür wieder fit ist, wird Alexander Klaws von einer Zweitbesetzung vertreten.