Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mariah Carey

Vom Tierarzt verklagt

Mariah Carey

Legt viel Wert auf das Wohl ihrer Hunde: Mariah Carey.

Die Sängerin hat nach einer Luxus-Behandlung ihrer drei Hunde Schulden beim Tierarzt.

Das war aber eine teure Behandlung für Mariah Careys Hunde: Die Tierärztin des Radio Hamburg Mega-Stars hat jetzt vor dem New Yorker Gericht Klage gegen die Sängerin eingereicht. Der Grund: Im vergangenen November sollen Mariah Careys Hunde eine 30.800 Euro teure medizinische Behandlung bekommen haben, jedoch hat die Sängerin noch rund 24.000 Euro an Kosten ausstehen. Neben der normalen medizinischen Versorgung sollen die Ärzte die Vierbeiner auch gefüttert und deren Fell gepflegt haben. Ein Sprecher von Mariah Carey beteuerte indes, dass sich die Sängerin keiner Schuld bewusst sei.