Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Prinz William

Peinliche Pleiten-Panne

Prinz William wollte einkaufen - hatte aber kein Geld dabei. Seine Freundin musste aushelfen.

Wenn man einen Prinzen als Freund hat, könnte man ja davon ausgehen, dass er die Rechnungen bei einem schönen Abend zu zweit bezahlt. Nicht so Prinz William - der wollte es sich mit seiner Freundin Kate Middleton bei einem Kuschelabend gemütlich machen und versuchte inkognito noch Chips, Pizza und Eis einzukaufen. An der Kasse fiel ihm dann aber auf, dass er gar kein Geld dabei hatte und bat dann seine Freundin zur Kasse. Peinlich!

Kate zückte dann ihre Platin-Kreditkarte und der Versuch, unerkannt einzukaufen, flog auf - denn der Ladenbesitzer konnte Kate Middletons Namen mit Prinz William in Verbindung bringen. Nicht sehr gentlemanlike könnte man denken, aber vielleicht ist es auch einfach eine moderne Adelsbeziehung...