Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Robbie Williams

Adoptionspläne

Robbie wünscht sich Kinder - Familienplanungs-Vorbilder sind Brad Pitt und Angelina.

Robbie Williams will eine Familie! Großes Vorbild in Sachen Kinder sind für Robbie und seine Zukünftige Ayda Field allerdings ausgerechnet die sechsfachen Eltern Brad Pitt und Angelina Jolie. Robbie wünscht sich - eben ganz genau wie Brad und Angie - Kinder aus der ganzen Welt zu adoptieren. „Ein paar eigene und ein paar adoptierte Kinder", so Robbie über seinen Nachwuchs-Wunsch. Er habe außerdem sein Herz an die Kinder von Haiti verloren, als er für UNICEF dorthin gereist ist. „Das ist der schlimmste Ort, den ich je gesehen habe. Ich wollte vom Fleck weg adoptieren. Die Zusammenarbeit mit Kindern hat bei mir den Wunsch ausgelöst, eigene zu haben.“ Erst Hochzeit, dann Kinder - wer hätte gedacht, dass Robbie Williams mal so bürgerlich würde...

Lesen Sie auch: Robbie heiratet nicht ohne Ehevertrag