Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unser Star für Oslo

Finalisten stehen fest

Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut steht im Finale von "Unser Star für Oslo".

Lena Meyer-Landrut und Jennifer Braun stehen im Finale von "Unser Star für Oslo".

Das Halbfinale von „Unser Star für Oslo“ fand Dienstag (09.03.2010) statt. Mit Lena Meyer-Landrut und Jennifer Braun schafften die beiden jüngsten Kandidatinnen den Einzug ins Finale. Zwei Songs hatten die Kandidaten zu singen, Lena Meyer-Landrut aus Hannover wählte zuerst mit "Mr. Curiosity" von Jason Mraz einen eher unbekannten Song. Als zweiten Titel gab es dann "The Lovecats" von The Cure zu hören.

Die zweite Finalistin ist Jennifer Braun aus Eltville im Rheingau. In ihrer ersten Performance sang sie den Gossip-Song "Heavy Cross" und lieferte laut Juror Stefan Raab ihre "bisher beste Leistung" ab. Etwas sanfter war ihr zweiter Song. Die 18-Jährige sang "Hurt" von Christina Aguilera und löste damit gleichzeitig die Fahrkarte für das finale Duell am kommenden Freitag.

Der Sieger bzw. die Siegerin vertritt Deutschland dann beim Eurovision Song Contest in Oslo am 29.05.10.