Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Madonna

Tränen für Sean Penn

Madonna musste während des Films "Milk" von Ex-Mann Sean Penn immer wieder heulen.

Madonna hat ja schon einige Männer gehabt, wegen Sean Penn hat die Queen of Pop jetzt aber „Rotz und Wasser geheult“. Der Grund ist aber nicht, dass Madonna ihrem Ex-Mann nachtrauert, sondern der Film „Milk“, in dem Sean Penn die Hauptrolle spielt. In einem Interview gab Madonna jetzt zu, dass sie während des Films immer wieder heulen musste.

Sean spielt in „Milk“ den schwulen Politiker Harvey Milk und bekam dafür letztes Jahr den Oscar für die beste Hauptrolle. „Milk war ein solch brillanter Film“, sagt Madonna „ich habe geheult und geheult. Ich liebe ihn. Sean ist unglaublich. Er hat Feuer unter dem Hinter, das ist schon mal sicher.“