Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Naomi Campbell

Gesteht sich Fehler ein

Das Topmodel gibt zu, in der Vergangenheit Fehler gemacht zu haben und will sich bessern.

Auch Supermodels werden älter und reifer. Am 22. Mai hat Naomi Campbell ihren 40. Geburtstag gefeiert. Jetzt zieht sie ihr Resümee: Zwischen 1998 und 2005 war es wohl richtig schlimm bei ihr. Da hat sie es sogar vermieden in den Spiegel zu gucken, weil sie diejenige, die sie sah, überhaupt nicht mochte. Probleme habe es viele gegeben und zu einem bekennt sich Campbell jetzt: „Unter anderem habe ich zu viel Alkohol getrunken und bin zu den Anonymen Alkoholikern gegangen, um trocken zu werden – und es zu bleiben.“ Auch ihre Wutausbrüche möchte sie jetzt endlich oder besser mal wieder in den Griff bekommen. Ihre Familie und ihre Freunde stärken ihr dabei den Rücken. „Ich habe aufgehört, mich selbst zu triezen, bis ich völlig ausgebrannt bin. Ich möchte jetzt ein ruhigeres Leben führen", sagt Naomi Campbell, die nun endlich einen neuen Lebensabschnitt ohne Skandale beginnen möchte.