Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Victoria Beckham

"Wunderbares Vorbild"

Mehr geht nicht: Mode-Designerin Victoria Beckham ist schwer von sich überzeugt.

Die 36-Jährige denkt, die Menschen sollten versuchen, so wie sie und ihr Ehemann David zu sein. Seit 1999 ist das Ex-’Spice Girl’ mit den Star-Kicker verheiratet, die beiden haben drei Söhne. Trotz der Millionen betont Frau Beckham, sie und ihr Mann seien nicht anders als jedes beliebige Pärchen auch. Mehr noch: Victoria Beckham ist der Meinung, ein wunderbares Vorbild abzugeben, dem gewöhnliche Menschen nachstreben können. “Frauen können sich mit mir identifizieren”, erklärte die Brünette in einem Interview und betonte: “Ich bin kein 1,85-Meter-Model, das eine Parfum-Kampagne macht. Ich bin ein Hauptstraßen-Mädel, das Glück hatte.” Mehr noch: Sie betont sie versuche wirklich eine gute Ehefrau zu sein und sorgt dafür, dass ihr Mann, an den Abenden vor einem Spiel, seine Proteine und Kohlenhydrate bekommt. Auch den Fussballstar an ihrer Seite kann die Britin nur loben. “David sieht ganz offensichtlich besser aus als der Durchschnittsmann, aber in vielen Dingen ist er ein ganz normaler Kerl – ein guter Vater und ein guter Ehemann und ich denke, Männer können dem nachstreben.”

Gut dass es endlich wieder wahre Ikonen gibt, an denen wir Normalsterbliche uns orientieren können. Bei allem Lob für den Ehemann scheint Becks über seine Seitensprünge großzügig hinweg zu sehen.