Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bruce Willis

Tierischer Besuch

Bruce Willis wurde bei Dreharbeiten von einem Alligator in der Dusche seines Wohnwagen überrascht.

Da steht Hollywoodstar Bruce Willis in seinem Wohnwagen am Set des Films "Red" und dürfte Bauklötze gestaunt haben: In seiner Dusche saß nämlich ein Alligator. Der war allerdings nicht mit dem Ziel hinein gewatschelt, sich ein Autogramm von ihm zu holen.

Willis Kollegin Mary Louis Parker, bekannt aus der amerikanischen Serie "Weeds", wollte mal testen wie hart der "Stirb Langsam"-Star wirklich ist. Also schickte sie Bruce in die Mittagspause mit Kollege John Malkovich und packte den kleinen Kroko in die Kühlbox seines Trailers. Über ihre Aktion sagt Mary Louis Parker: "Er war irgendwie gerührt, dass ich mir die Mühe gemacht hatte". Aber wirklich erschrocken schien Willis wohl nicht gewesen zu sein. Eben doch ein echtes Raubein unser Bruce.