Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lady Gaga

Konzertunterbrechung

Lady Gaga unterbrach wegen Prügelfans ihren Auftritt. Wie sie wieder Love und Peace verbreitete!

Im Rahmen ihrer "Monster Ball"-Tournee gab Lady Gaga ein Konzert in der US-Hauptstadt Washington D.C.. Während sie gerade auf der Bühne performte fingen zwei Fans an sich zu prügeln. Das ging dem Radio Hamburg-Megastar eindeutig zu weit. Sie unterbrach wegen der zwei Streithähne ihren Auftritt und sprach ein Machtwort: "Hört auf euch zu schlagen. Prügelt euch nicht während dieser Show [...] Ich weiß nicht, wer wen geschlagen hat. Es tut mir leid. Ich will einfach nicht, dass ihr euch schlagt. Es geht hier um Liebe und Glück. Nur falsche Monster kämpfen."

Nach dieser Intervention von Lady Gaga war Schluss mit dem Gerangel und die Popikone konnte ihr Konzert fortsetzen.