Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ärger mit schwangerer Frau

Schiefer Haussegen bei Bruce Willis

Bruce Willis soll zu viel mit seiner Ex-Frau Demi Moore telefonieren, was seiner schwangeren Frau Emma überhaupt nicht gefällt.

Bruce Willis soll Ärger mit seiner schwangeren Frau Emma haben, weil er in letzter Zeit zu viel mit seiner Ex-Frau Demi Moore telefoniert. Die Mutter seiner drei Töchter hat sich ja erst kürzlich von ihrem Mann Ashton Kutcher getrennt und der Schauspieler macht sich nun große Sorgen um sie. Er soll seit der Trennung ständig mit ihr in Kontakt sein und ihr gesagt haben, sie könne ihn jederzeit, ob Tag ob Nacht, anrufen, wenn sie ihn braucht.

Seine jetzige Frau Emma mag Demi zwar sehr und hat auch Mitleid mit ihr, aber sie hat das Gefühl, dass Bruce mehr Zeit damit verbringt, sich auf seine Ex-Frau als auf sie und ihr ungeborenes Kind zu konzentrieren.

Na das wird sich hoffentlich schnell wieder legen, schließlich hat er im Sommer letzten Jahres so sehr über die 35-jährige Emma geschwärmt: „Bevor ich Emma traf, war ich pessimistisch, was den Gedanken anging, die richtige Frau zu finden, mit der ich mein Leben verbringen will.“

Na da ist es nur schwer vorstellbar ist, dass sich daran irgendetwas geändert hat…