Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Katie Holmes

Comeback als Schauspielerin gescheitert

New York, 29.12.2012

Schauspielerin Katie Holmes ist mit ihrem Comeback gescheitert. Die Besucherzahlen ihres Broadwaystücks "Dead Accounts" sind einfach zu gering.

Nach ihrer Scheidung von Tom Cruise und dem großen Wirbel um Töchterchen Suri sollte es ihr großer darstellerischer Neuanfang werden: Katie Holmes spielt im Theaterstück „Dead Accounts“ am Broadway. Doch nach nur sechs Wochen wird das Stück jetzt aber wegen zu schlechter Besucherzahlen schon wieder abgesetzt!

Kein Erfolg für Katie

„Trotz Ms. Holmes Präsenz in einer größeren Rolle konnte sich die Produktion an der Kasse nicht durchsetzen“, so ein US-Blatt. Letzte Woche seien die Sitzplätze nur zu nicht einmal 40 Prozent besetzt gewesen. Trotz der Hiobsbotschaft lächelte Katie auf dem Weg zum Theater ganz tapfer und professionell. Sie freut sich, in der Zukunft nochmal mit dem Ensemble zusammenzuarbeiten.

Der Vorhang fällt am 6. Januar

Am 6. Januar wird das Stück letztmalig im Music Box Theatre zu sehen sein. Ursprünglich sollte es bis zum 24. Februar laufen.