Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zu viele Fotografen

Zieht Jennifer Aniston wieder um?

Jennifer Aniston Juli 2011

Jennifer Aniston fühlt sich ihren ganzen Fans gegenüber schutzlos.

Jennifer Aniston findet sie ist zu berühmt, um in New York zu leben.

Gerade einmal ein paar Wochen wohnt Jennifer Aniston mit Freund Justin Theroux in ihrem Luxus-Appartement in New York, da will sie dort angeblich schon wieder weg. Der Grund: Die Schauspielerin soll angeblich nicht damit fertig werden, dass sie in der Metropole ständig belagert wird. „Jennifer wird nicht gut damit fertig, dass die Fotografen vor ihrem Gebäude herumstehen“, hat ein Informant der britischen Zeitung „Mail on Sunday“ erklärt. „Außerdem sind da auch immer viele Fans und sie fühlt sich jedes Mal, wenn sie rausgeht, schutzlos. Sie findet, dass sie einfach zu berühmt ist, um dort zu leben, wo sie sich das gewünscht hat.“

Nun wollen die Schauspielerin und ihr Liebster sich angeblich eine neue Bleibe suchen, mit mehr Privatsphäre und Anonymität. „Sie werden wahrscheinlich ein kleines Haus in L.A. behalten, aber der Fokus liegt für sie darauf in New York zu leben.“ Na was denn nun?