Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Roxette

Starten Comeback

Roxette feiern im Februar nach neunjähriger Pause ihr Comeback mit neuem Album.

Darauf haben die Fans knapp zehn Jahre gewartet. Im Februar melden sich Roxette mit ihrem neuen Album "Charm School“ zurück. Ab morgen gibt es die erste Single "She’s Got Nothing On (But The Radio)" bei uns zu hören. Das Pop-Duo hatte 2002 eine Zwangspause eingelegt. Marie Frederiksson musste ein Hirntumor entfernt werden. Drei Jahre später haben die beiden dann wieder gemeinsam auf einer Bühne gestanden, gesungen und viel Spaß gehabt. Für ein paar Best Of-Platten und zwei Singles hat es in der Zwischenzeit noch gereicht. Sonst ist das Duo mehr oder weniger getrennte Wege gegangen und hat Solo-Alben rausgebracht.
Unsere Radio-Hamburg-Musikinsiderin Tanja Ötvös über die neue Single: „Die sind sich sehr treu geblieben und haben auch eine ganz gute Hookline. Da bleibt was im Ohr hängen. Aber ganz ehrlich ich finde, es ist ein Song den sie auch schon vor zehn Jahren hätten machen können. Ich glaube nicht, dass sie damit neue Fans gewinnen werden.“