Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beyoncé Knowles

Vom Vater beraubt?

Seit März wissen wir, dass Mega-Star Beyoncé nicht mehr von ihrem Vater Mathew Knowles gemanaged wird.

USA - Viele Menschen haben sich gefragt, warum sie sich so plötzlich von ihrem Vater als Manager getrennt hart. Jetzt sickern so langsam die Gründe der 29-Jährigen durch. Laut Medienberichten soll er seine eigene Tochter dreist bestohlen haben.

Angeblich hat er sich bei der letzten Welttournee seiner Tochter privat an den Gewinnen bereichert. Beyoncé Knowles ist erst durch ihren Konzert-Veranstalter auf einen möglichen Betrug hingewiesen worden und konnte ihren Vater dann durch eine Falle überführen. Der Beschuldigte bestreitet natürlich alle Vorwürfe und klagt jetzt gegen den Konzertveranstalter.