Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jennifer Aniston

Fahrradkurier in New York

Vor Beginn ihrer Hollywood-Karriere hat Jennifer Aniston auch mal "richtig gearbeitet" - und zwar als Fahrradkurier!

New York - Auch große Stars haben mal klein angefangen. So war Jennifer Aniston vor ihrer Zeit als Mega-Star in New York als Fahrradbotin tätig um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Einfach war diese Zeit für sie wohl nicht, sagte sie vor kurzem in einem Interview: „Der härteste Job, den ich hatte, war Fahrradkurier in New York City. Ich war 19. Der schlimmste Moment war wahrscheinlich, als ich in eine Autotür gefahren bin, die sich plötzlich geöffnet hat. Ich bin sehr unkoordiniert und außerordentlich trampelig.“

Noch immer sehr sportlich

Die Angewohnheit Sport zu treiben blieb ihr jedoch erhalten. Doch nicht nur das scheint ihr zu helfen rank und schlank zu bleiben. "Ich war noch nie fanatisch, wenn es darum geht, was ich esse. Ich habe immer gewusst, dass ich fit bleiben kann, indem ich Fast Food vermeide und mich gesund ernähre und zudem jogge und regelmäßig trainiere.“, erklärt sie. „Ich habe keine Formel. Ich mache gerne Yoga. Ich habe mehr Energie, wenn ich jeden Tag 20 Minuten lang trainiere. Wenn ich genug trainiere, kann ich essen, was ich will und muss mir keine Sorgen um mein Gewicht machen oder wie ich aussehe."

Wenn sie dann doch zunehme, esse sie einfach mehr Fisch und Salat und steigere ihre Trainingskapazität. "Wichtig ist, an einer gesunden Routine festzuhalten. Ich fühle mich nach einem guten Workout besser und das gibt einem mehr Energie für den ganzen Tag."