Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Robbie Williams krank

Take That sagen Konzert ab

Take That Live

Die Jungs von Take That mussten das Konzert in Kopenhagen absagen.

Weil sich Robbie Williams den Magen verdorben hat, mussten Take That ein Konzert in Kopenhagen absagen.

Kopenhagen - Schlechte Nachrichten für Take That Fans in Dänemark: Weil sich Mega-Star Robbie Williams den Magen verdorben hat, musste die britische Popgruppe Take That ein Konzert vor 45.000 Zuschauern in Kopenhagen absagen. "Es war ein schrecklicher Beschluss, der uns selbst schwer getroffen hat", schrieb die Band auf ihrer Facebook-Seite.

Nach dem ersten Kopenhagener Konzert im Fußballstadion "Parken" am Freitag habe sich Williams eine Lebensmittelvergiftung zugezogen. Nach einer Besserung am Samstagmorgen sei der Zustand dann wieder schlechter geworden: Der 37-Jährige musste sich ständig übergeben. Nach zwei Arztbesuchen habe man wenige Stunden vor dem zweiten Konzert die "schwere Entscheidung" zur Absage getroffen. "Es wäre falsch gewesen, die Show ohne ihn durchzuführen", schrieb die Band.

Offen ist bisher, ob das am Montag auf dem Tourneeplan stehende Konzert in Amsterdam stattfinden kann.

Wollen wir hoffen, dass Robbie bis zum 22. Juli wieder fit ist: Da steht nämlich das Konzert in Hamburg auf dem Programm.